FOSchmidt

Dr. Fritz Otto Schmidt
“Slawenlegenden oder die Entstehung von Mecklenburg-Vorpommern”

FOSchmidt-Slawenlegenden
ein buch, an dem ich über ein jahr lang gelesen habe. nicht, weil es so langweilig und kompliziert ist, nein: weil ich nicht wollte, dass es aufhört!
indertat ist dies eines der schönsten bücher, die ich jemals zu lesen das glück hatte.

der autor findet bei gartenarbeiten ein sehr altes skelett, erweckt es mit grosser neugier und “geistigen” getränken zum leben und lässt sich von ihm geschichten aus lange vergangener zeit erzählen, eben slawenlegenden.
so erfahren wir von handwerk und festen, familien- und arbeitsleben, von kriegen und kriegslisten der vorchristlichen zeit, von riesenfischen in der warnow, von elchen und bären und ganz nebenbei auch noch von den ursprüngen mecklenburger ortsnamen und redewendungen.
wir lesen von gastfreundschaft als oberstem gebot und habgier und geiz als verabscheuungswürdige eigenschaften, die manchmal mit dem tod bestraft werden.
und das alles in wunderbar leichter sprache, der man die leidenschaft des verfassers deutlich anmerkt, zu papier gebracht.
und am ende führt uns der autor mit seinem schlussworten wieder in die gegenwart, in der wir so vieles, was friedliches miteinander erfordert, vergessen haben; aber er zeigt uns auch, dass das nicht für jeden gilt.

schön auch, dass der ja eigentlich schon tote protagonist am ende des buches immer noch lebt. er schwächelt zwar stark, aber es gibt hoffnung, dass er genesen wird und weiterredet…hoffentlich schafft er´s!

wer auf knallharte zahlen, fakten und beweise steht, wird wohl nicht viel spass an diesem druckprodukt haben, wer aber freund von geschichten aus vergangener zeit ist und sie glauben will, wer friedlichen familienzusammenhalt, respekt vor umwelt und natur, mannhaft ausgetragene konflikte, ehrlichkeit und sinnvolle arbeit für wichtig hält und vielleicht in heutiger zeit vermisst, wird es lieben.
so wie ich.

Dr. Fritz Otto Schmidt: “Slawenlegenden oder die Entstehung von Mecklenburg-Vorpommern” 2001, 276 Seiten, 30 Abbildungen, KlatschmohnVerlag
ISBN-10: 3933574277, ISBN-13: 9783933574275

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.