balkonvögel

wir haben…

in unserer prima hauptstadtwohnung einen balkon. nordseite. 6etagen(ohne fahrstuhl) über einer 6spurigen hauptstadttangente, genau an der kreuzung mit einer anderen 6spurigen hauptstadttangente, beide mit strassenbahngleisen in ihren mitten, mitten im schwabenbezirk, sehr idyllisch; wir nutzen ihn zum abstellen sperriger utensilien.
und der balkon hat noch eine andere bauplanerische schwachsinnigkeit: er gehört zum kinderzimmer…
doch genau das hat sich jetzt als sein plus erwiesen: das kind, von seinen eltern zum keinhaustierhaben gezwungen, hat kurzerhand den gesamten balkon mit vogelfutterplätzen gespickt um tiere von draussen zusich zu holen…es hat lange gedauert, aber dann kamen sie: zuerst die spatzen, dann die tauben, dann meisen und grünfinken. und einmal sogar der turmfalke.
und im letzten jahr sind wohl drei spatzen auf unserm balkon geboren worden.

und dann kam der vater: “kind, das hast du super gemacht, nu´ lass ma´ papa ran!”
jedoch das kind sagt: “nö! mein zimmer!”
und der vater wartet ewig bis das kind mal nicht zuhause ist, hängt dicke decken vor des kindes balkontür und steckt seine kamera dazwischen – durch die schnittstelle von zwei balkontuerhaengedecken lässt er das objektiv an die balkonscheibe gepresst balkonvögel scharfstellen!
hofft er – klappt natürlich nicht sofort:

tag eins

tag zwei und drei

und jetzt

(april 2019) hat er einen balkon in wismar! mal seh´n, was draus wird…

 

Ein Gedanke zu „balkonvögel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.