tfmarko

tf marko | ausbildung | arbeitgeber | dienststellen | fahrzeuge | strecken | tf

im jahr 1987

begann ich 16 jährig eine ausbildung zum lokführer bei der deutschen reichsbahn im bahnbetriebswerk wismar. aus bisher nicht wirklich geklärten gründen durfte ich diese aber nicht beenden und wurde unehrenhaft entlassen! näheres dazu steht unter klatschbumm.
auf diesen ersten arschtritt in meinem leben reagierte ich mit flucht und stieg in den nächsten zug nach berlin und kam nicht mehr zurück.
die mutter blieb jedoch in wismar wohnen und besuchte mich manchmal in meinem neuen leben in der hauptstadt. dazu nahm sie einen zug. irgendwann übernahm die ostdeutsche eisenbahngesellschaft die strecke wismar – berlin und fragte in ihren fahrzeugen auf bunten bildern “Warum fahren Sie diesen Zug nicht selbst?” das las die mutter und erzählte mir davon: “jung, das wolltest du doch immer machen, ruf doch da mal an!” nichts lag mir ferner als das! “mutter, lass mich mit dem blödsinn in ruhe! das kapitel eisenbahn ist abgeschlossen! endgültig!” aber mütter sind verdammt hartnäckig und meine ging mir mit dieser idee jahrelang mächtig auf die nerven! irgendwann war ich echt satt davon und sagte ihr: “ok, ich ruf da jetzt an! aber danach will ich nie wieder was davon hören!” und ich rief an und wurde auf die internetseite der odeg verwiesen: “füllen Sie da den Antrag aus…” okay mutter, auch das noch! aber dann ist endgültig schluss! aber die sind ganz schön raffiniert da bei der odeg: um den antrag abschicken zu können muß man gleich noch einen kleinen eignungstest absolvieren, sonst kann man keine anfrage absenden! und da hat mich irgendwie der ehrgeiz gepackt und ich hab´tatsächlich zwei stunden an diesem ding gesessen! und dann hab ich´s abgeschickt.
und am nächsten tag schon kam der anruf: “wir sind interessiert! Kommen Sie bitte zum Vorstellungsgespräch”
und ich kam zum vorstellungsgespräch
und zum eignungstest
und zum gesundheitscheck
und zum psychotest
und hab alles bestanden!
und ich hab das mit dem arbeitsamt geklärt (bildungsgutschein)
und ich hab meinen autoführerschein gemacht (Einstellungsvorraussetzung…!)
und ich hab am 11. februar 2018 mit der ausbildung begonnen und schon sehr bald festgestellt, dass das eine ganz feine sache wird!

tf marko | ausbildung | arbeitgeber | dienststellen | fahrzeuge | strecken | tf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.